Loading...

Smart Relevance Solutions

Wir sind eine Digital Agentur, die auf inhaltliche Relevanzoptimierung und Cognitive Targeting auf Basis eines tiefen Verständnisses von Inhalten im richtigen Kontext spezialisiert ist. Unsere Experten in Analyse, Strategie und Redaktion wissen um die Bedeutung des geschriebenen Wortes im Kampf um Sichtbarkeit, Traffic und Conversions.

Smart Relevance Optimization (Intelligente organische Relevanzoptimierung)

Suchtraffic ist besonders wertvoll, da er auf einer konkreten Suchmotivation des Nutzers beruht.

Suchergebnisse sich nachhaltig, weil sie sind zum einen organisch und hängen zum anderen nicht von einem Ad-Budget ab, sondern von der Qualität der Inhalte.

Wir wissen, wie man die Erwartungen des Nutzers bestmöglich mit dem eigenen Content zusammenbringt.

Wir wissen, wie Ihr eigener Inhalt relevant in den Augen von Google und des Nutzers wird.

Inhalte im richtigen Kontext, mit einen Höchstmaß an Holismus und Relevanz, machen den Unterschied zwischen einem Suchergebnis auf Seite 1 und den hinteren Rängen aus.

Lösen Sie mit uns Ihr Ticket für die VIP Lounge!

Als Lösungsanbieter-Pionier für semantisch angereicherte Kommunikation und semantisches Advertising möchten wir unseren Kunden hochwertige und individuelle Lösungen vermitteln. Die Einhaltung aktueller Datenschutz-Richtlinien, wie z. B. GDPR oder die EU Cookie-Richtlinie, stehen bei uns dabei an vorderster Stelle. Da wir uns als Enabler verstehen, bieten wir neben unseren eigenen State-of-the-Art-Lösungen auch semantische Lösungen aus unserem eingespielten Expertennetzwerk an.

Unser interner Leitsatz, nachdem wir alle handeln, lautet: „We didn’t come here to be average.“ Wir gehen stets mit vollem Elan in unsere Projekte, um unseren Kunden bestmögliche und individuelle Lösungen für ihren speziellen Anwendungsfall zu erstellen.

Sind Sie bereit für GDPR und ePrivacy?

Am 25. Mai 2018 trat die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO bzw. englisch: General Data Protection Regulation – GDPR) in Kraft. Ursprünglich war dies auch so für die ePrivacy Verordnung geplant. Hier stehen jedoch Verzögerungen im Raum, die unter anderem auch dem langen Regierungsbildungsprozess in Deutschland geschuldet sind. Bis zur endgültigen Inkraftsetzung, die außer Zweifel steht, werden aktuelle, bereits ratifizierte Vorschriften und Gesetze (BDSG, TMG, StGB und natürlich seit Mai die DSGVO) die Brücke schlagen.

Durch die veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen entstehen völlig neue Voraussetzungen für das Online Marketing. Mit dem jetzigen Entwurf der ePrivacy Verordnung stehen nahezu alle Tracking-Methoden im Online Advertising vor dem Aus!

Die folgenden Beiträge zeigen, welche Bedeutung die neuen Regelungen für die Branche haben und wie kontextuelles Targeting dabei hilft, die neuen Herausforderungen zu lösen.

Das Neueste aus unserem Blog

Rich Snippets – das digitale Schaufenster in den Suchergebnisseiten

Von | 8. Februar 2019|

Ein Großteil der Besucher einer Website, eines Blogs oder eines Online Shops gelangen immer noch nach einer Suchanfrage bei Google auf die Seite. Daher spielt die Präsentation der eigenen Inhalte in den Suchergebnisseiten nach wie vor eine enorme Rolle. Und hier kommen die Snippets zur Geltung, das digitale Schaufenster einer jeden Webpräsenz. […]

Kommentare deaktiviert für Rich Snippets – das digitale Schaufenster in den Suchergebnisseiten

Claudia Hoffmann: „Nur wer ein tiefgehendes Verständnis seiner Kundenbedürfnisse aufzeigt, kann dauerhaft erfolgreich sein“

Von | 5. Februar 2019|

Im Januar 2019 ist Claudia Hoffmann aus ihrer Elternzeit zurückgekehrt. Wir haben mit ihr über die Veränderungen der Branche sowie über ihre Arbeit als Analystin gesprochen. […]

Deep Learning soll das Retargeting revolutionieren – doch was wird mit ePrivacy?

Von | 31. Januar 2019|

Deep Learning soll zukünftig das Retargeting revolutionieren? Hm, an sich klingt erst einmal alles großartig, was mit Künstlicher Intelligenz und Deep Learning zusammenhängt. Es ist sicherlich auch für Marketer eine schöne Vorstellung. Aber denkt noch jemand an die bevorstehende ePrivacy Verordnung? […]

Europäischer Datenschutztag: Nervt dich der Datenschutz?

Von | 28. Januar 2019|

Heute ist Europäischer Datenschutztag. Dieser Aktionstag, der auf Initiative des Europarates immer am 28. Januar begangen wird, soll uns die Wichtigkeit von Datenschutz in Erinnerung rufen. Der Tag ist übrigens kein zufälliges Datum. Denn am 28. Januar 1981 wurde die Europäische Datenschutzkonvention unterzeichnet – und das ist nun auch schon 38 Jahre her. […]