Näher betrachtet: Brand Fitting

Ein Phänomen, welches uns immer wieder in Gesprächen mit Vermarktern, Agenturen und Werbetreibenden über den Weg läuft, sind komplett unterschiedliche (oder auch hanebüchene) Definitionen wichtiger Leistungen im Online Advertising. Jeder Dritte Targeting-Anbieter wirbt zum Beispiel mit „Brand Fitting“ und „Brand Safety“. Als Feature der mit ihn ausgesteuerten Online-Kampagnen.

Doch was steckt eigentlich dahinter? Was ist das und was ist es nicht? Was kann es und ist Brand Fitting für alle Kampagnenarten gleichermaßen geeignet?

Die folgenden Beiträge versuchen diese Fragen verständlich zu beantworten.

(mehr …)

Cognitive Targeting von Werbebotschaften im Online Advertising

Alle Jahre wieder wird eine – mehr oder minder – neue eierlegende Wollmilchsau als der geilste, Erfolg versprechende Scheiß durchs Universum des Online Advertising getrieben. Die „Sau“ unseres Partners relemind heißt Cognitive Targeting und outet sich im Einsatz durch ihr recht wählerisches Verhalten geradezu als Trüffelschwein. Um all ihr Können zu Tage zu fördern, wurde ihre Intelligenz mit KI auf das nächste Level gehoben. Ihre Fähigkeiten beschränken sich dabei zwar bei weitem nicht auf die kampagnenspezifische Auswahl relevanter Umfelder in Echtzeit. Aber sie legt weder Eier noch kocht sie Kaffee. Noch nicht. (mehr …)

semcona @ #IABALM – IAB Annual Leadership Meeting 2019

Vom 10.-12. Februar fand das IAB Annual Leadership Meeting in Phoenix, Arizona statt und wir waren vor Ort und haben uns über die aktuellsten Trends und Herausforderungen für die Online Werbebranche informiert.
(mehr …)

Das Ende der Cookies naht und die Vermarkter heulen sich die Augen aus

Die Werbeindustrie jammert: Ihr so geliebtes Verfolgungsverfahren, Nutzer anhand von Cookies zielgenau zu stalken und ihnen dann „passgenaue“ Werbung anzubieten, steht vor dem Aus. (mehr …)

dmexco 2017: „Künstliche Intelligenz – Ist das Marketing der Technologie voraus?“

dmexco 2017 – Hinfahren oder nicht – das war die Frage. Und nicht zwar nicht erst, als namhafte Player wie die Group M ihre Teilnahme an der Digitalmesse abgesagt hatten. (mehr …)