Quintly hat gestern eine Infografik über die Performance von Facebook-Seiten veröffentlicht. Wir haben uns diese für euch angeschaut und die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst.

Um relevante Aussagen treffen zu können, hat quintly Facebook-Seiten abhängig von ihrer Fanzahl in sechs Kategorien geclustert:

  • bis 1.000 Fans
  • 1.001 bis bis 10.000 Fans
  • 10.001 bis 100.000 Fans
  • 100.0001 bis 1.000.000 Fans
  • 1.000.001 bis 10.000.000 Fans
  • über 10.000.001 Fans

Die untersuchten KPIs (wie beispielsweise die Interaktionsrate, die Anzahl der Interaktionen oder die durchschnittliche Fanzahl) haben sich im Vergleich zur Vorjahresanalyse kaum verändert.

Für Fanpages im Cluster zwischen 1.001 und 10.000 Facebook-Fans ergeben sich demnach folgende Kennzahlen:

  • Durchschnittlich weisen diese Fanpages 4.022 Fans auf.
  • Sie veröffentlichen im Schnitt 24 Postings im Monat, wohingegen nur 2 User Initial-Postings auf die Pinnwand stellen.
  • Durchschnittlich erhalten die Seiten auf ihre Beiträge 22 Interaktionen, die zu 82 Prozent aus Likes bestehen sowie zu je 9 Prozent aus Kommentaren und Shares.
  • Die Interaktionsrate liegt bei 0,52 Prozent.

Auffällig ist, dass die Interaktionsrate bei den zwei kleinsten Clustern mit 1,18 bzw. 0,52 Prozent am besten ist. Dies zeigt (wieder einmal), dass Qualität vor Quantität gehen sollte. Nicht allein die Fanzahl entscheidet über den Erfolg von Facebook-Seiten. Social Media Strategien sollten nicht darauf abzielen, möglichst viele Fans zu generieren, sondern die richtigen. Dies bedeutet beispielsweise auch, dass Zielgruppen bei Facebook Ads nicht so breit gewählt werden, dass CPCs möglichst gering werden, sondern die Targetierung möglichst engmaschig ist. Wenn dann die angebotenen Inhalte zu den Interessen der Zielgruppe passen, wird sich dies dann dennoch auch im CPC widerspiegeln. Diejenigen Personen sollten targetiert werden, die besonders markenaffin sind und dann auch mit den Inhalten interagieren. Nur so können durch gezieltes Community Management auch wertvolle Insights für das Unternehmen erzielt werden.

Die vollständige Infografik findet ihr hier:

quintly Infographic: The Average Facebook Page Performance For September 2014

(Bildquelle: Quintly)

 

Daniela Kloth verantwortet als Head of Marketing die konsequente Ausrichtung der semcona GmbH mit ihren Smart Relevance Solutions an den Bedürfnissen des Marktes. Als erfahrene Medienmanagerin verfügt sie über umfangreiches Know-how im Onlinemarketing, der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie im Bereich Social Media Marketing. Im semcona Blog beschäftigt sie sich intensiv mit den Themen Context Marketing, Cognitive Computing sowie Smart Data.